Aktiv im Winter

Mehr als nur Skifahren

Der Schwarzwald bietet viel mehr an winterlichen Aktivitäten als nur das klassische Pistenfahren auf Ski und Snowboard. Sport- und naturbegeisterte Frischluftfans können zwischen vielfältigen Angeboten wählen. Denn Deutschlands höchstes Mittelgebirge hat mehr als 70 Berge und Gipfel, die zwischen 1.000 und 1.493 Meter hoch sind. Also garantiert genügend Platz für viel Winterspaß im Freien.

 

Der Super-Extrabonus für Skihasen: Gratis-Skipass für den Liftverbund Feldberg und alle weiteren Lifte im Hochschwarzwald mit der Hochschwarzwald Card.

Schon allein der Feldberg bietet in schneesicherer Höhenlage insgesamt 38 Liftanlagen und 63 Pistenkilometer mit Abfahrten in allen Schwierigkeitsstufen, von der einfachen Familienabfahrt bis hin zur anspruchsvollen FIS-Weltcup-Strecke.

Auch in der unmittelbaren Umgebung von Schluchsee sind Abfahrten möglich. Der Rodel- und Spaßpark Schluchsee - nur 500 m vom Hotel Schiff entfernt - eignet sich hervorragend für die ersten Fahrversuche auf Skiern. Hier finden Sie eine „Spaßpiste“ mit Förderband für Groß und Klein. Für Skiabfahrten mit der ganzen Familie bietet sich der Skilift in Schluchsee-Fischbach (ca. 2 km entfernt) an. Die Flutlichtanlage wird in der Hauptsaison täglich, ansonsten am Wochenende von 17:00 bis 21:30 Uhr eingeschaltet.

 

Rodelschlitten können auf Anfrage im Hotel Schiff ausgeliehen werden.

 

Schneeschuhtouren – ohne Einsinken die Landschaft genießen

Das Winterwunderland Schwarzwald lässt sich per Schneeschuh wunderbar entdecken – natürlich ökologisch verträglich, da keine Skilifte dafür notwendig sind. In vielen Orten werden geführte Schneeschuhtouren angeboten. Auch am Abend oder bei Nacht im Sternen- oder Fackelschein. Sie enden nicht selten an einem schönen, warmen Fondue- oder Punschtopf. Wer schon Schneeschuhe besitzt, muss natürlich keine Tour buchen und kann auch ohne Führer loswandern.

 

Winterwanderwege – Spaß für die ganze Familie

Auf geräumten oder gewalzten Wanderwegen können die Schneeschuhe gegen Wanderstiefel getauscht werden. Durch die schöne Landschaft des Schwarzwalds führen geeignete Wege für nahezu jeden Wandertyp. Für Familien mit Kindern gibt es spezielle Kindertouren, auf denen sie Wissenswertes über das Leben der Tiere im Winter erfahren können.

 

Skilanglauf – gleiten durch die Wälder

Beim Skilanglauf lassen sich die stillen Wälder, die vom glitzernden Schnee überzuckert sind, nahezu lautlos genießen. Quer durch den Schwarzwald finden Langläufer ein breit angelegtes Loipennetz mit fast 60 Kilometern Strecke. Perfekt, um abzuschalten und die Natur zu genießen. In der nahen Umgebung von Schluchsee finden Sie über 10 Loipen und Toureneinstiege in unterschiedlichen Längen und für verschiedene Ansprüche in klassischer und diagonaler Technik. Die 2 km lange Flutlicht-Spur in Fischbach macht sogar Langlaufen  nach Einbruch der Dunkelheit möglich. Bei 14 Verleihstationen können Sie mit der Hochschwarzwald Card täglich ein Langlauf-Set (klassisch oder Skating) inkl. Schuhe kostenlos ausleihen. Eine befindet sich direkt in Schluchsee bei Sport-Behringer.

 

Snowtubing – rasante Abfahrt in Reifen

Wer schnellen Rutschspaß liebt, kann an manchen Pisten mit Snowtubes – das sind bunte, große Reifen, die an Schwimmringe erinnern – den Hang hinunter rutschen und hopsen. Im Gegensatz zu einem Schlitten lassen sich Snowtubes nur schwer lenken und bremsen, was zu einer besonders rasanten Abfahrt führt.

In Schluchsee können im Spaß Park, neben Kuhfladenrodel und Zipfelbob, auch Tubes ausgeliehen werden. Für Letztere gibt es eine spezielle Tubingbahn und der Lift bringt die Sportler für die nächste spaßige Abfahrt wieder gemütlich den Berg hinauf. Wer lieber die Kontrolle über sein Rutschgerät behält, kann die Strecken auch auf einem Schlitten unsicher machen.

 

Kite-Segeln – sportliche Luftsprünge

Auf größeren freien Flächen ist es sogar möglich, den Wind für Winterspaß-Zwecke zu nutzen.

Akrobatische Kunststücke, hohe Geschwindigkeit und Luftsprünge sind mit einem Snowkite möglich, der vor Snowboard oder Skier gespannt wird. Wenn der richtige Wind weht, sind Adrenalinstöße garantiert.

 

Skibikes und Mountaincarts

Fahrradfahren im Schnee? Im Schwarzwald kein Problem. Auf Skibikes mit Fahrradrahmen ohne Pedale und Kurzskies anstelle der Räder kann man tatsächlich den Hang «runterradeln». Wem zwei Skier zu unsicher sind, der kann sich auf ein Mountaincart setzen. Diese haben keine Pedale, dafür eine Bremse und statt Skiern drei Stollenreifen. Ist man unten angekommen, muss man den Berg natürlich nicht wieder mühevoll erklimmen: An den meisten Pisten wird man gemütlich von Quads nach oben gezogen.

 

Eisklettern – mit Eispickel durchs Wasser

Wer hoch hinaus möchte, kann sich im Eisklettern versuchen. Der Todtnauer Wasserfall ist einer der höchsten Deutschlands. Friert dieser zu, kann er auch mit Pickel und Steigeisen erzwungen werden. Das Eisklettern nimmt die ganze Aufmerksamkeit in Anspruch, ist aber auch für Nicht-Profis geeignet, da stets ein Fachmann dabei ist. Wer mitklettern möchte, kann sich an die Todtnauer Kletterfreunde wenden.

 

Eisbahnen – auf glitzernden Flächen gleiten

Viele Weiher im Schwarzwald vereisen im Winter zu glitzernden Eislaufflächen. Sollte es dazu einmal zu warm sein, gibt es zahlreiche Eisplätze im Hochschwarzwald, um sich wie die Eiskönigin – oder der Eiskönig – zu fühlen.

 

Kutsch- oder Schlittenfahrten

Gerne organisieren wir für Sie eine romantische Kutsch- oder Schlittenfahrt durch die zauberhafte Schwarzwaldlandschaft.

 

 

 

 

zurück

Schneeinfo

Die aktuelle Schneelage und Informationen zu Pisten, Loipen und Winterwanderwegen im Hochschwarzwald erfahren Sie unter http://www.hochschwarzwald.de/Schneebericht.

Hinweis

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.

Hier können Sie ihren Browser aktualisieren

Schliessen ×